Lange Tage und angenehme Nächte

30. Oktober 2013

Gravity

Wie versprochen, ein paar Worte zu Gravity.

Dieser Film ist einfach super. Spitze. Grandios.

Reicht oder?

Spaß. Zwinkerndes Smiley

Also dann bisserl mehr.

Das Beste ist, man hört nichts. Szenen im All sind lautlos. Abgesehen von den Geräuschen in den Raumanzügen. Es erzeugt unglaublich viel an Atmosphäre, wenn der ganze Saal (abgesehen von Fress und Sauf Geräuschen der anderen Tiere im Pferch Mitzukucker) still ist und man erst ganz leise und undeutlich die Funksprüche der Astronauten hört. Oder auf einmal Country Gedudel anfängt. Sehr cool. Ich könnte mich jetzt auf Anhieb an keinen Film erinnern, der soviel Atmosphäre in einen Kino Saal gebracht hat.

Und dann haben wir noch die Aussicht. Auf die Erde. Ich glaub es gibt wenig schöneres als unseren blauen Planeten vom Weltall aus zusehen. Vor allem wenn die Sonne aufgeht. Sehr sehr schön.

Dann hätten wir da noch die Besetzung. Sandra Bullock und George Clooney. Zwei Schauspieler die mir sehr sympathisch sind und die ich gerne in Filmen sehe. Allerdings sollte man die Beiden schon abkönnen. Gibt wenig mehr Schauspieler zu sehen als die Beiden. Smiley

Wer Weltraum mag, Sandra und Schorsch 100 Minuten lang erträgt, sollte sich Gravity reinziehen. Unbedingt. Klare Ankuckempfehlung.

Meine Wertung, 6 von 5 Spaceschuttles.

 

Kommentare:

  1. Von Schorsch war ja jetzt im Film nicht sooo viel zu sehen ;)

    Fand den Film, nachdem ich im Vorfeld so viel Gutes darüber gehört und gelesen hatte, ätzend langweilig, muss ich gestehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, meistens sieht man nur die Sandra in NASA Unterwäsche.

      Ich kann nachvollziehen, das es langweilig werden kann in dem Film. Ich dachte eigentlich das es meinen Mitzusehern genauso ergehen würde. Weis auch nicht woran es liegt, das ich es so unglaublich spannend fand.

      Löschen
    2. Was? Man sieht die Bullock-Omma mal wieder in Unterwäsche? wo läuft der Film noch? *lach*

      Löschen
  2. Verdammt, alle Reviews überschlagen sich dieser Tage, was diesen Film angeht. Ich werde wohl trotzdem nciht dazu kommen...

    AntwortenLöschen
  3. Ach Mööönsch, den hätte ich auch gerne in 3D im Kino gesehen, aber ich habe ja keine Freunde ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!