Lange Tage und angenehme Nächte

9. Januar 2013

Jack Reacher

Gestern. Erster Kinobesuch 2013. Jack Reacher. Film basierend auf den Büchern von Lee Child. Bzw. auf einem Roman davon. Sniper (One Shot).

Ich kenne die Bücher nicht. Also, ich wusste nicht ein mal von der Reihe, bevor ich von dem Kinofilm erfuhr. Find ich schade, den ich glaub die Bücher könnten mir gefallen. Nun gut. Also ich kann daher nichts da zu sagen, ob Tom Cruise jetzt die richtige Besetzung ist oder nicht, oder ob der Film dem Buch entspricht oder nicht. Ist mir auch egal.

Mir hat er gefallen. Ich fand ihn echt gut. Ich fand auch den Tom Cruise klasse.

Ich hab ja einiges an schlechten Kritiken zu dem Film gelesen, Fehlbesetzung, an den Haaren herbei gezogene Schlussfolgerungen. Und was weiß ich noch alles. Mir viel jetzt nichts davon negativ auf. Was mir aufgefallen ist, sind die Titten von Rosamund Pike. Entweder lag es an den Kamera-Einstellungen oder sie hatte nen krassen Push-Up an oder sie war beim Onkel Doc. Anyway.

Also, Jack Reacher. Auch abseits von Rosamunde Pikes Titten ein sehenswerter Film.

Guter Einstieg ins Kino Jahr.

Kommentare:

  1. Hmm, also der Tom, hmm, den mag ich ja garnet ...
    Rosamunde musste ich noch googlen, der Name hat mir nix gesagt.
    Aber hey, Du fandest den Film toll, das freut mich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA wie, du kennst die Rosi nicht? ;)

      Löschen
  2. Sie war schwanger während der Dreharbeiten. Aber trotzdem echt nett ^^

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!