Lange Tage und angenehme Nächte

1. Januar 2013

Hamma des a wieder.

So, gestern also Silvester. Hatte keine Lust. Mein Tag war scheiße ab dem Moment wo ich aufgestanden bin. bäh.

Egal, abends dann Party. Privat. Am Stammtisch. Und, es war klasse. Wie meistens, wenn man mit latent schlechter Laune auf Veranstaltungen fährt. Und nichts erwartet. :)

Es waren einfach genau die richtigen Leute da. Es war sehr gut auszuhalten ohne Alkohol. Überraschender Weise.

Es gab viel Geknalle. Einen Feuerkorb für die Böller und den sonstigen Kleinkramscheiß den man eh gleich ein heizen kann. Eine Brandblase von so ner verfickten Silberfackel für den Lu.

…uuuuuuuuuuund Dinner for one!

2013-01-01 10.47.322013-01-01 03.51.01

Was ich eigentlich sagen wollte,

A guads Neis!

Kommentare:

  1. Finger verbrannt beim Böllern???

    Ich wünsche dir alles Gute und Liebe für 2013!

    PS: Guck mal, wie viel du 2012 gebloggt hast? 0_0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht beim Böllern. Wollte bzw habe so eine komische Silberfackelfontäne angezündet und die Dinger haben keine Zündschnur sondern ne anzündfläche und blasen dann gleich voll heiße Flamme vor raus. mimimimi

      Wünsch ich dir auch. Also dieses Gute und Liebe.

      Also einen Satistik-Post gibt's nicht, aber die Postanzahl war 2012: ca 234

      Löschen
    2. Ich würde mal behaupten: 230 ;-P

      Löschen
  2. Hihi, so ne Brandblase ist doch okay.

    Gestern im Wedding hab ich noch ein zwei zukünftige Unfallhergänge gesehen mit fehlzündenden Böllern...

    Lg,

    Königstyrann

    AntwortenLöschen
  3. gute besserung ;)

    frohes neues

    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!