Lange Tage und angenehme Nächte

31. Dezember 2012

2012. gelebt.

So, 2012 ist bald vorbei. Zum Abschluss noch ein mal gemütlich schläfern gewesen, und im Anschluss die beiden besten Burger die McDoof zu bieten hat verputzt.

2012-12-30 23.31.40

Kurze noch den Rest verwurschteln. Bleibt nicht viel. In der Arbeit ging’s auf und ab. Mehr ab wie auf. Momentan glätten sich die wogen. Die Abgründe der Familie haben sich mehr und mehr aufgetan. Unglaublich, wie arschlöchrig sich doch Geschwister aufführen können. Einzelkind FTW! Ich durfte wieder die gamescom besuchen. War quasi mein “Urlaub”. Also so mit furt fahren. Einen überaus netten und sympathischen Menschen kennen gelernt. Neue Blogs entdeckt. Alte wiederentdeckt. Mit dem Let’s Play kucken angefangen. Viel zu wenig gegrillt. Nen duzend Kilos verloren. Bisschen was gecrowedfunded (die Ouya Konsole, die Nichtlustig Trickfilmfolge und das Spiel von Chris Roberts). Und bestimmt noch viel mehr (un)wichtiges Zeug gewesen, das ich bereits wieder vergessen hab.

Zusammenfassend kann ich für meinen bescheidenen Teil sagen, 2012 war seit langem wieder ein Jahr das im Rückblick wirklich gut war. Es hatte auch seine Fehler, wie den Weltuntergang, der versprochen wurde und ausgeblieben ist. Trotzdem. War gut. *

Nun, bleibt noch eins.

Ich wünsche allen die hier lesen einen schönen Silvesterabend! An guad’n Rutsch ins neie Jahr! Und immer dran denken, nur soviel trinken wie mit Gewalt rein geht!

Wir sehen/lesen/hören uns dann 2013!

der beste song ev0r!

 

 

*So, bevor ich das Kotzen bekomme vor lauter Lobhudelei, 2012 hat sich zum Ende hin schon nochmal richtig Mühe gegeben. Tagelang Kopfweh, schlechter Schlaf, Unzuverlässigkeit, Arschlöcher mit Einkaufswagen. Grmml.

Kommentare:

  1. Bei einem kann ich dir zustimmen ;-)

    gecrowedfunded? WTF? Ei Herz deinen Blog, auch wenn ich immer nur die Hälfte verstehe *seufz*

    Auf 2013, geschätzter MrLuzifer! *cheers*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wohl der Reiz des Unbekannten der dich immer wieder herführt. ;)

      Prost, liebe nakura! Auf 2013.

      Löschen
  2. Frohes Neues Dir und Deiner Familie!

    Jetzt bekomm ich Hunger... Die gestrigen 666 Gramm Käsespätzle scheinen nun endgültig verdaut und verarbeitet zu sein... ^^

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!