Lange Tage und angenehme Nächte

31. Dezember 2012

2012. gelebt.

So, 2012 ist bald vorbei. Zum Abschluss noch ein mal gemütlich schläfern gewesen, und im Anschluss die beiden besten Burger die McDoof zu bieten hat verputzt.

2012-12-30 23.31.40

Kurze noch den Rest verwurschteln. Bleibt nicht viel. In der Arbeit ging’s auf und ab. Mehr ab wie auf. Momentan glätten sich die wogen. Die Abgründe der Familie haben sich mehr und mehr aufgetan. Unglaublich, wie arschlöchrig sich doch Geschwister aufführen können. Einzelkind FTW! Ich durfte wieder die gamescom besuchen. War quasi mein “Urlaub”. Also so mit furt fahren. Einen überaus netten und sympathischen Menschen kennen gelernt. Neue Blogs entdeckt. Alte wiederentdeckt. Mit dem Let’s Play kucken angefangen. Viel zu wenig gegrillt. Nen duzend Kilos verloren. Bisschen was gecrowedfunded (die Ouya Konsole, die Nichtlustig Trickfilmfolge und das Spiel von Chris Roberts). Und bestimmt noch viel mehr (un)wichtiges Zeug gewesen, das ich bereits wieder vergessen hab.

Zusammenfassend kann ich für meinen bescheidenen Teil sagen, 2012 war seit langem wieder ein Jahr das im Rückblick wirklich gut war. Es hatte auch seine Fehler, wie den Weltuntergang, der versprochen wurde und ausgeblieben ist. Trotzdem. War gut. *

Nun, bleibt noch eins.

Ich wünsche allen die hier lesen einen schönen Silvesterabend! An guad’n Rutsch ins neie Jahr! Und immer dran denken, nur soviel trinken wie mit Gewalt rein geht!

Wir sehen/lesen/hören uns dann 2013!

der beste song ev0r!

 

 

*So, bevor ich das Kotzen bekomme vor lauter Lobhudelei, 2012 hat sich zum Ende hin schon nochmal richtig Mühe gegeben. Tagelang Kopfweh, schlechter Schlaf, Unzuverlässigkeit, Arschlöcher mit Einkaufswagen. Grmml.

30. Dezember 2012

2012. Gesehen.

Kurzer Rückblick über das Kinojahr 2012.

Ich war, wenn ich richtig gezählt habe 25 mal im Kino. Das is garnichtmal so schlecht, dafür das im Januar GARNICHTS ging. Es war wieder mal alles dabei, von richtig super klasse bis scheiße³. Aber alles in Allem war es ein gutes Filme Jahr. Großartige Filme wie Avengers, Batman, John Carter, Rock of Ages, Haywire, Lockout, The Expendables 2, Looper, Skyfall, Ralph reichts, der Hobbit.

Aber auch Gurken, wie Sex on the Beach, Ice Age 4, Underworld Awakening (im Kino fand ich ihn gar nicht so mies, jetzt auf DVD is mir bewusst geworden was für ein Müll er ist.), Battleship

Leider hab ich auch einige Filme verpasst, die ich gerne gesehen hätte. Cloud Atlas z.B. . Ich muss nächstes Jahr einfach hin und wieder im Falle des Falles alleine gehen. Hilft ja nichts.

Leider hat auch die Qualität des Stammkinos stark abgenommen dieses Jahr. Keine Bestätigungs-Emails mehr bei Reservierungen, welche die Nummer enthalten. Naja, wenigstens geht's dann auch mim Namen und die Mädels kenn mich (uns schon). Die unter uns sehr beliebte sonntägliche Spätvorstellung gibt es so gut wie gar nicht mehr. Aber gut, da war auch immer wenig los, Sonntags um zweiundzwanzig Uhr. Wird sich nicht rentiert haben. Dann ist das Bild oft falsch eingestellt. Der Sound is bis oft zum Anschlag aufgedreht. Lauter ist nicht besser. Naja. Undsoweiter undsoweiter…

Jetzt werden die ersten schreien: “Geh doch in ein anderes Kino!”. Naja, so einfach is das bei uns am Land nicht. Wenn man bisschen was von seinem Kino erwartet. Das Kino im Heimat Ort ist ein Witz. Das nächste, das so weit entfernt ist wie das Stammkino hat diese FETTEN 3D Brillen, die den meisten Kinomitbesuchern auf der Nase drücken (mimimimimimimi) und für Brillenträger auch nur bedingt geeignet sind. Außerdem ist die Saalqualität nicht die beste… Das andere eigentlich erträgliche Kino das “in der Nähe” ist, hat bei mir verschissen, als sie bei Thor mit der Vorstellung einfach eher angefangen haben und im Abspann (es kam noch ne Szene) einfach aufgehört haben. Die einzige Alternative wäre Salzburg. Geht hin und wieder, aber is mit sagen wir mal 50 Minuten Fahrzeit auf Dauer nervig. Also bleiben wir beim Stammkino. Dorten kennen uns außerdem die (meist üppig ausgestatteten) Mädels schon. Inklusive Standard Bestellung.

Oha, ganz schön abgeschweift. Sorry dafür.

2012 War also auch Film technisch ein gutes Jahr. Viele für mich sehr gute Filme dabei. Die Fehlgriffe hielten sich in Grenzen. Bin ja auf 2013 gespannt. :)

Bester Film 2012:

The Avengers

Größte Überraschung 2012:

Rock of Ages

Größte Enttäuschung 2012:

Ice Age 4

Schlechtester Film 2012:

Sex on the Beach

Der Hobbit. Eine Unerwartete Reise.

Ich hab ihn mir gestern gegeben. Den Hobbit. Den ersten Teil. In 3D. In HFR.

Zum Film. Ich kenne das Buch nicht. werd’s auch wie bei HDR erst lesen wenn ich alle drei Teile gesehen habe. Ich find den Hobbit gut. Richtig gut. Bin jetzt nicht restlos begeistert oder hin und weg, aber er war wirklich nicht schlecht. Man merkt stellen weise, dass die Vorlage ein Kinderbuch ist. Aber auch das ist nicht schlimm. Außerdem kommt nur ein einziger dieser nervigen Haar-Füssler vor und nicht ein Drittelduzend. Und ZWERGE viele ZWERGE! Zwerge muss man mögen!

Zu 3D. Überflüssig. Wie immer. Ich werd’ damit nicht warm. Mehr Geld für NULL Mehrwert. Außerdem war diesmal was falsch eingestellt. Man sah teilweise die zwei sich überlagernden Bilder einzeln. Bullshit. Stümperei. Aber nicht mal so störend wie es sich anhört. Trotzdem schlimm.

Zu HFR. Nicht so katastrophal wie erwartet. Die Kritiken stimmen so ziemlich alle. Man sieht dem Set stellen weise an, das es ein Set ist und geht in keinster Weise als “echt” durch. Störte mich jetzt aber nicht. Fiel mir nur auf. Das manche Szenen durch HFR eine unnatürliche Schnelligkeit bekommen ist mir nicht wirklich aufgefallen. Aber, das Bild war schärfer. Ganz klar bessere Bildqualität. Ich für meinen Teil kann sagen, HFR stört mich nicht, muss dafür aber auch nicht unbedingt mehr Kohle aufn Tischlegen.

Ich würde sagen, seht euch den Hobbit an. Ich würde auch HFR empfehlen. Also nicht weil es geile Technik Scheiße ist, sondern ums einfach mal gesehen zu haben und sich ne Meinung zu bilden. Aus diesem Grund hab ich auch die HFR Version gewählt. Den dieses Mal hätte es sogar die Auswahl gegeben ob 2D (Aber in einem echt ekeligen Kinosaal), 3D oder 3D+HFR. Wenn nicht, auch egal, Geld gespart und auch sicherlich keine Einbußen.

Ich für meinen Teil finde es ist ein würdiger Abschluss für mein Kinojahr 2012.

29. Dezember 2012

Die Seuche.

Sie greift um sich. Immer mehr werden infiziert.

Die, die nicht infiziert wurden werden immer weniger.

Immunität.

Kein Kontakt zur Seuche.

Irrelevant.

Sie verlangsamen nur ihr Voranschreiten.

Es wird die Zeit kommen, da auch sie vergehen.

Denn aufzuhalten ist die Seuche nicht. Dafür ist sie zu mächtig. Zu infektiös.

Schwarzmalerei? Vielleicht.

Dennoch.

Es wird Zeit die Rosa Brille abzunehmen. Die Seuche zu betrachten wie sie wirklich ist. Zu erkennen, das die Welt nicht mehr die ist, die sie zu sein scheint.

Die nicht Infizierten müssen erkennen, dass es dem Ende zu geht.

Entweder gehen sie kämpfend unter oder verstecken sich wie Feiglinge und vergehen in ihren Verstecken.

Untergehen werden sie.

Die Seuche wird wüten bis alles Leben, jede Seele auf diesem Planeten verschlungen ist!

Milliarden Seelenloser Wesen werden umherstreifen.

Ein toter Planet.

Das Leben. Wie wir es kennen. Es wird. Nicht mehr existieren. Nicht in dieser Form.

Wir haben verloren. Alles.

Es gibt keine Hoffnung mehr.

2012. Gespielt.

Nun. 2012. Das Spielejahr. Ein grandioses.

SWTOR, Journey, Darsiders 2, Renegade X, Mass Effect 3, The Walking Dead, Diablo 3, Shakes & Fidget, FTL, Hotline Miami, X-Com, LEGO Herr der Ringe, Borderlands 2, Terraria, Call of Duty Black Ops 2

Sicherlich hab ich noch mindestens genauso viele Spiele vergessen, die ich 2012 gespielt hab. Ich muss sagen, so eine richtige Gurke war nicht dabei. Wohl auch deswegen, weil ich ein paar Spiele ausgelassen habe, die ich eigentlich spielen wollte. Wie Carrier Command oder Endless Space. Werden nachgeholt, sobald sie spielbar sind.

Weil das Jahr spieletechnisch so klasse war, mach ich mal was, was ich eigentlich nicht so gerne mache. Ein Ranking aufstellen. Aber dieses Mal ist es leicht. Den drei Spiele haben sich besonders hervor getan. Allerdings vergebe ich nur drei Plätze.

Platz 3 in MrLuzifers Spiele-Ranking für 2012:

Borderlands 2

Ein grandioser Shooter. Mit erstklassigem Humor, klasse (Waffen)Design, diesmal auch ganz okayer Story. Und im Koop unschlagbar.

Platz 2 in MrLuzifers Spiele-Ranking für 2012:

Journey.

Ein Spiel, so schön, dass ihm Worte nicht gerecht werden. Ich kann nur immer wieder sagen, wer eine PS3 hat, bereit ist paar Euro im PSN auszugeben und für den in Spielen nicht unbedingt geballert werden muss, sollte sich das ansehen!

Platz 1 in MrLuzifers Spiele-Ranking für 2012:

Mass Effect 3.

Ja, ich weiß. Es war vorhersehbar. Mir aber egal. Kein Spiel hat mich so lange vor den Monitor gebannt wie dieses. Keines hat mich emotional so mitgenommen wie dieses. In keinem Spiel hat es mit so weh getan, wenn einer meiner lieb gewonnen Charaktere gestorben ist.

Nun gut, das war also 2012. Mal sehen ob 2013 das toppen kann. Oder zumindest nah ran kommen kann. So ganz ohne nahc zu kucken fällt mir für nächstes Jahr eigentlich nur Heart of the Swarm ein auf das ich mich freue. Vorbestellt ist es schon, die CE natürlich. :)

28. Dezember 2012

Kurz vor Schluss

Ich hab mich schon gewundert. In letzter Zeit lief alles zu glatt. Es war zu einfach. Zu reibungslos. Gut, jetzt vor Weihnachten die üblichen militanten wegversperr Omis und sonstiges Gschwerl das die Wege durch Geratsche und so unmögliches Wagenabstellen blockierte. Ich sag mal, maximal nervig, aber für die Woche vor DEM Fest, an dem plötzlich alle Kirche-ist-scheiße-Schreier höchst religiös und besinnlich werden, ganz normal.

Heute dann wieder alles auf ein Mal.

- Dumm Ein- und Ausparker

- Einkaufswagenschiebelegastheniker

- Frau vor mir an der Kasse, der kurz vor knapp einfällt ua, falscher Kaffee. Und im Rentnertrab quer durch den Markt “läuft” um den richtigen Caro Kaffee zu holen. Türkisen Melita gegen Türkisen Kaffee anderer Marke getauscht.

- Selbe Frau, die undefinierbares “Gemüse” kauft, das selbst dem Kassenwart unbekannt ist. Der Kassenwärtin neben an auch. Nach endlosem Nummern hin und her Geplärre sagt der Kassenwart zur letzt genannten: “für 1,99 €/kg hab ich nur Orangen!” (Gemüse war grün. Salat- oder kohlartig) “Mir doch egal, nimm das einfach.”

- Kasse hatte Fehlfunktion hat die ganze Zeit gepiepst. Nein, nicht das Barcode-Scan-Gepiepse.

- Rolle war leer.

- Autofahrer/innen die auf meinen Parkplatz warten, sich aber so dumm hinstellen, dass es schier unmöglich ist anständig bzw zügig auszuparken.

Hach, es war schön. Alles wie immer. Nervig, heute aber mit Lächeln. Naja, eher Grinsen. :)

Versus

Wenn Männer sich (stolz) über ihre Backerzeugnisse unterhalten, ufert das irgendwie immer in Wettkampf aus.

“Ey, die Dinger sind so süß, wenn du so eins futterst, kriegst nen Zuckerschock!”

“Alter, ich hab grad Brownies gemacht die aus je nem halben Kilo Zucker und Butter gefärbt mit massig Kakao und gebunden mit acht Eiern bestehen. Überzogen mit Tonnen an Schokolade. Erzähl mir nichts”

“Ey, überzogen mit zwei Tafeln Milka Schoki!!!”

*probiert* “hmpfschmlpfgrmpfhmpf” <- Mund Klebt zusammen, Sprechfähigkeit nach einem Plätzchen eingeschränkt für ca 5 Minuten 3 Tage.

Nun, ich beanspruche einfach mal den Sieg auf dem Schlachtfeld der Inhaltsstoffe für mich.

Gebe mich aber trotzdem geschlagen, denn

Ninja-Plätzchen sind einfach zu cool.

Well played, well played!

26. Dezember 2012

Der LEGO Star Wars Adventskalender 2012

LEGO Star Wars Advents Kalender 2012

Nun, 24 Türchen. 24x LEGO. 24x Star Wars. Kann nicht schief gehen oder?

Doch.Ich bin nicht restlos frei von Zweifeln ob das Ding wirklich was taugt. Ich wusste, das nicht nur Figuren drin sind sondern auch Kleinstbausätze. Zu den Figuren brauch ich nichts sagen, die sind über jeden Zweifel erhaben cool! Ausgenommen der verweihnachtete Darth Maul und die karottierte R2 Einheit. Aber die zwei sind nicht das Problem. Waren ja auch vorher bekannt. Ich hätt’s nur schöner gefunden wenn nicht beide zum Schluss gekommen wären sondern vielleicht der Schnee-R2 an 'Nickolausius. Nur gut. 

Das eigentliche Problem sind die Bausätze. Bis auf den einen, der aussieht wie ein Haufen Gungan Scheiße hab ich so ziemlich alle erkannt.

Ich finde aber nur zwei (mit dem Batterie Droiden drei) Modelle super cool. Den Sternzerstörer und den AT-AT. Die einzigen Vehikel aus den Alten Filmen. Zufall? Also ich gehöre nicht zu den Leuten die die neuen Teile verteufeln. Aber die alten haben einfach den Kult Bonus, vllt liegts daran. Den wirklich herausragend sind die zwei auch nicht, aber ein Sternzerstörer is an Coolnes kaum zu überbieten.

Soll nicht heißen das die anderen Minikits alle scheiße sind. Wirklich scheiße ist nur der GunganScheißHaufen aka MTT. Die Mini Kits sind was sie sind, minimalistische LEGO Star Wars Modelle. Mal mehr oder weniger gelungen. Richtig enttäuscht war ich eigentlich nur vom Sith-Infiltrator. Eine Schiffsklasse, nein, die Schiffsklasse aus den neuen Episoden die ich restlos cool finde (hab auch das “große” LEGO Modell. Zwinkerndes Smiley) Hatte mir den einfach cooler vorgestellt. Aber so is das mit (hohen) Erwartungen, sie werden nur enttäuscht.

Nun aber die wichtigste Frage, Werde ich ihn mir nächstes Jahr wieder kaufen?

Ja, so dumm wie ich bin, bestimmt. Und ich werde wieder enttäuscht werden. Macht aber nix.

Anhang.

Hab mich mal seit langem wieder an Excel ran getraut. Und so bisschen die Modelle und ihre Fraktionen Diagrammisiert. *

legoswak2012

* Als Neutral hab ich bewertet was von mehr als einer Fraktion verwendet wird. Also wie zb. R2 Droiden.

24. Dezember 2012

24

2012-12-24 10.39.06

Der Weihnachts-Sith. Ich wusste ja das der irgendwann kommt. Die Vermutung, dass er heute kommt war auch groß. Also von Anfang an. Ja, gibt wenig lächerlicheres als nen Sith mit Schneeball und –Schaufel. Naja soll wohl zum Thema passen.

Ansonsten wünsche ich allen die damit was anfangen können ein Frohes Fest zahlreichen Geschenken und schöner Zeit bei der Families.

Denen die damit nichts anfangen können, Wünsche ich zumindest schöne Feierabend.

Möget ihr die Maßlose Völlerei gut überstehen!

23. Dezember 2012

23/24

2012-12-23 18.03.39

Ein R2-Schneemann. Hm. Ich bin hin und her gerissen. Einerseits sind R2-Einheiten mit das Coolste was das Star Wars Universum zu bieten hat, andererseits finde ich den Zylinder dämlich. Naja jedenfalls besser als der kleine braune Haufen Scheiße der einen MTT darstellen sollte.

22. Dezember 2012

Tag eins. Danach.

Wisst ihr, das heutige LEGO Dingens ist ja auf dem Kalender abgebildet. Ich wusste also schon vorher das es kommt. Hab mich schon drauf gefreut. Ich mag den Sith-Infiltrator.

2012-12-22 15.17.27

Nun, was soll ich sagen, ich bin leicht enttäuscht. Obwohl er genauso aussieht wie in der Vorschau.

Satz mit Icks

Liebe Leser,

heute ist Tag 1 nach dem Untergang der Welt. Vermutmeintlich. Wenn ihr dies hier lesen könnt, is eines der folgenden Dinge passiert:

- Ich hab den Weltuntergang verpasst, und ihr auch.

- Die Welt ist schon untergegangen und ihr seid an dem gleichen Platz gefangen wie ich. Der auf jeden Fall genauso beschissen ist wie der vor dem Untergang

- Die Welt ist untergegangen und niemand liest das hier.

- Nichts.

Ich geh einfach mal davon aus das die Welt nicht untergangen ist. War ja klar. Diesen Gefallen hätt sie mir nie getan. Doofe Kuh diese Welt.

Vielleicht hat ja dieser Tweet, der mein persönlicher Tweet des Tages ist, recht

wug

21. Dezember 2012

WASD 2

2012-12-21 17.37.55

Die neue, zweite WASD is da! Also jetzt auch bei mir da. Die Erste war schon klasse, die Zweite is es bestimmt auch.

Nachtrag: Für alle die das ding noch nicht kennen und mehr erfahren wollen, oben is die Internetz-Seite verlink und hier ein link zu dem (grandiosen) “Insert Moin” Podcast, zu dem Bookzine. Da erzählt der Erfinder des Dings bisschen was drüber.

Doomsday. Twäntiewann.

2012-12-21 17.40.28

Dieser entzückende Kerl war heute im Kalender. Irgendwie passend. Find ich zumindest.

20. Dezember 2012

Scheißtag

Geiles Lied.

Heute ist ein verfickter Scheißtag. Von mir aus kann die Welt morgen untergehn. Mir wurscht. Aber, diesen Gefallen wird sie mir nicht tun. Die Welt. Die blöde.

Noch dazu hat mich heute die Technik im Stich gelassen. Habe verschlafen. ist mir seit Jahren nicht mehr passiert. Oder ich hab gestern Abend die Wecker nicht aktiviert. – Nein, kann nicht sein. War Schuld der Technik. Fuck it.

Vorhin eben der Gnadenstoß des Tages, Audio-Folter im EDEKA. Weihnachtsmusikdauerbeschallung. Danke auch. Wo is die UNO wenn man sie braucht?! Kriegsverbrechen und so.

Die Tür. Teil Zwanzig.

2012-12-20 14.13.51

Öhm ja. General Grievous’ Jäger, die Seelenlose.

19. Dezember 2012

Tür 19

 

2012-12-19 14.11.08

Heute war wieder ein Bausatz drin. Ich finde ihn echt hässlich aber er is mir sofort bekannt vorgekommen. Erster Gedanke, -Shuttle-. Welches Genau wusste ich nicht. Um ehrlich zu sein. Einzig die Imperiale Raumfähre wusste ich isses nicht. Beim Recherchieren kam dann raus, dass es ein Neimodianisches Shuttle ist.

16. Dezember 2012

16. Advent äh Dezember

2012-12-16 11.54.00

Ich bin ja wie üblich erst nach Zwölf ins Bett. Hatte aber glatt vergessen in den Kalender zu kucken. Also musste ich doch echt noch mal aufstehen um nach zusehen was heute den drin ist. Warten bis früh morgens kam ja gar nicht in frage. Und hat sich’s gelohnt? Naja, mäßig. Sie hätten ja wenigstens verchromte Steine verwenden können, damit das ding bissi funkelt aber so grau könnte man fast meinen es wäre ein Schiff der Sith. Derweil isses ja das J-Typ 327 Nubian. Ihr wisst schon das Ding das R2D2 erst mal während der Flucht reparieren musste.

15. Dezember 2012

Da Fuchzehnte

2012-12-15 10.11.00

Schneetruppler! Sehr geil. Passt auch grad noch so zum Wetter. Hier is ja schon wieder alles am Schmelzen.

 

Neben dem Coolen Klonsoldaten erreichte mich heute noch was cooles.

ouya

Das finden wir spitze!

14. Dezember 2012

12. Dezember 2012

Zwölf

2012-12-12 17.54.22

Heute war der nette Herr mit Schnurrbart und modischer, weißrandiger Brille im Türchen. Sehr schick muss ich sagen, sehr schick.

11. Dezember 2012

Die Elf(en)

2012-12-11 13.56.44

Ja, das Ding da war heute drinne. Ich denke mal es is so ne (halb) mobiles Laser- oder Blastergeschütz. So rein aus dem Gedächtnis würde ich es jetzt der Clone Wars Serie zu ordnen. Wobei ich ehrlich gesagt keine Ahnung hab. Nullkommaacht Sekunden googlen Ausgiebige Internet Recherche  ergab äh nichts. Schande über mein Haupte. Aber man kann nicht alles wissen.

Pünktlich zum Ende des Urlaubs is mein neues LEGO Spiel für die PS3 gekommen. Smiley

2012-12-10 14.49.29

Es is cool und lustig wie die anderen Teile auch, aber die Sprachausgabe hätten sie sich schenken sollen. Erstens geht viel Flair dadurch verloren (zu mal es nicht die original Sprecher aus den Filmen sind) zweitens war die reine Mimik der anderen Teile lustiger. Spass macht’s trotzdem.

8. Dezember 2012

Diarl Acht

2012-12-08 11.17.48

2012-12-08 11.17.37

Ein Vulture Droide (LINK). (Fast) Gleich erkannt. Auf jeden Fall besser gelungen als der beschissene MTT.

6. Dezember 2012

5. Dezember 2012

Für Italien Ausreichende Technik

Gern auch Fehlerhaft In Allen Teilen. Egal, für was das Akronym Fiat auch steht, egal welche Qualität die Autos auch haben. Die teuren mit dem Pferd, die billigen mit ohne Pferd. Witzige Werbespots haben sie schon.





noch 'n paar:

Sisters
Wedding
Bussi Bussi

LEGO Star Wars Adventskalender

ER IST DA! ENDLICH! Nach unglaublichen 3845 Tagen (grob geschätzt) auf dem Postweg.

2012-12-04 18.45.58

lego sw ak 1-4

2012-12-05 03.59.12

Die ersten vier Tage warn ja ganz in Ordnung, aber das heutige Ding is naja, ziemlicher Scheiß. Zu dem noch falsch herum Fotografiert, weil ich heute Nacht um vier ums Verrecken nicht drauf gekommen bin das für ein Scheißteil das sein soll. Nach dem Aufstehen kam die Erleuchtung. Naja, mal sehn, sind ja noch paar Tage über. Ich hoffe es war der einzige oder einer der wenigen Ausrutscher in dem Kalender.

Gestern hab ichs dann ja doch noch geschaft mir Black Ops 2 von der Dorf-Post zu holen. Bin noch nicht ganz durch. Nur so zwischendrin kurz bemerkt, es macht Spaß. Bis auf den Taktik-Modus oder wie das Ding heißt. Dazu später mehr.

3. Dezember 2012

Mecker-Post

Der Dorf-Kiosk-Post-Shop nervt. Scheiß Öffnungszeiten, 3h Mittag zu. Jedes mal wenn ich ein EIGENHÄNDIG Backerl bestell muss ichs da abholen. Es nervt.

Manche Menschen geben glaub ich ihr Hirn ab wenn sie ins Auto steigen. Ich nicht. Hab nichts zum abgeben. Is es den so schwer, sich beim links Abbiegen auch LINKS einzuordnen und nicht die Rechtsabbiegerspur zu blockieren. Und nein, ich rede nicht von großen SUVs oder so. Nein meistens sinds die kleinen (Corsa-Klasse) die es schaffen ihre überdachte Gehilfe so einzuordnen das niemand (höchstens ein Mini-Bike) an ihnen vorbei kommt. Echt erstaunlich wie viel Platz doch so ein Mini-Ding brauchen kann.

Außerdem bin ich heut glaub ich hinter dem langsamsten Taxi (fahrer) hergetuckelt der auf der Welt unterwegs ist.

Ich glaub auch der Shop wo ich meinen Adventskalender bestellt hab (natürlich viel zu spät) hat was gegen mich. Oder die haben ihren Sitz in ner Region wo das unfähigste und langsamste DHL-Personal in Deutschland sitzt. Oder es liegt daran, das es die Stadt nicht gibt wo die angegeben haben. Denn, jeder weiß das Bielefeld ein Mythos ist und nur von der CIA erfunden wurde! Freitag bestellt (VORMITTAG) und heute noch nicht mal vom Startpacketzentrum weiter geschickt. Sauerei. Das hat mann davon wenn man was von fiktiven Orten bestellt.

Naja, was maul ich auch, is ja eh alles meine Schuld. Ich muss halt meine Päckchen in den paar Stunden holen wo die offen haben. Muss schon einfach mal einsehen, dass das Linksabbiegen schon echt ne komplizierte atuofahrtechnische Sache ist. Muss einsehen das ich Depp einfach zu spät bestellt hab. Trottel ich.

Schnee

Auf der Fahrbahndecke. Die Bild Zeitung würde vom Jahrhundert-Winter-Chaos sprechen und Panik unter den Menschen verbreiten.

2012-12-02 23.45.35

Ich würde sagen es war alles bisserl überzuckert. Dennoch zugegebener Maßen sehr rutschig. Und mehr als spaßig zu fahren.

Berühmte letzte Worte dazu: “Kein Problem, hab ja Quattroooooooooooooooooooooooo…”

Achja, ich wohne so tief auf dem Land, das die Spuren die auf dem Foto zu sehen sind meine eigenen sind, die ich 3 h vor Aufnahme auf dem Hinweg produziert habe. Wie eine Reise in die Vergangenheit.

So, habt eine schöne Woche!

1. Dezember 2012

Riesenschnitzel und Mütter

Weiß wohl auch nicht was sie will. Entweder es wird sich beschwert das der Stammhalter sich doch mal bitte wieder um ne Frau kümmern soll und die Enkelproduktion starten soll. Gestern hingegen wurde ich überrascht mit

“Ich strick dir wie besprochen einen Kissenbezug. Do, schau moi:”

PIHINK!

PINK?! PIHINK!? Ich glaub meine Mutter hat das mit den Enkeln aufgegeben und will mich jetzt zum Anderen Ufer bekehren. Auf meinen entgeisterten Blick und Gestammel wie “…PINK?!… passt nicht zum Orange in meiner Wohnung…”

Wurde ich herzlich ausgelacht und mir die alternativ Farbe Präsentiert

alternative

Grau geht immer!

Vorher waren noch Schnitzelwochen im “Stammlokal” angesagt.

DSC_0179DSC_0180

Stand als Fiaker-Schnitzel in der Karte. War aber nur ein Mittelgroßes Schnitzel mit nem halben Kilo Pommes oder so. Legga wars totzdem.

So, noch ein schönes Wochenende oder so.