Lange Tage und angenehme Nächte

14. November 2012

Kaputt

Mein Schlafrhythmus is zur Zeit wieder voll im Eimer. Nach den letzten Nachtschichten immer halbwegs gut und lang geschlafen. So auch Montags. Dacht mir so:

Scheiß drauf, brauchst kein Wecker.

Naja, dann wurd es halt halb drei. Kein Problem. Aber ich wurd den ganzen restlichen Tag nicht mehr müde und war bis Dienstag gegen acht noch wach. Zwar in den Federn aber wach.  Naja, auch halb so wild. Von so Nicht-Schlafens-Zeug lass ich mich nicht mehr aus der Ruhe bringen. Scheiße war nur, dass Nachbarn umziehen und dann auch gern mal Bohren und sonstige laute handwerkliche Tätigkeiten durchführen. Bin dann auf die Kautsch gewandert und hab wenigstens ein oder zwei Stunden geschlafen. Auch noch kein Problem. Naja, zumindest nichtwirklich. Gegenabend hab ich dann beschlossen mit Essen Bier der Müdigkeit auf die Sprünge zu helfen. Hat ganz gut geklappt. Gegen elf oder Zwölf bin ich in die Falle und auch recht flott eingeschlafen.

Gegen 4 war ich wieder wach. Richtig wach und mit Schädlbrummen. Um Sechs wars mir zu blöd und bin auf.

Manchmal is das mit dem Schichteln nicht so einfach.

Bin gespannt was der Tag sonst so bring oder wie das die Woche so weitergehen wird.

Kommentare:

  1. Ohweh. Als ich noch in der Gastro gearbeitet habe hat mich das wahnsinnig gemacht, wenn der Schlafrythmus nicht so wollte wie er eigentlich gemusst hätte :-(

    Hoffe das pendelt sich wieder ein. Was mir hilft sind Atemübungen?

    Lg,

    Königstyrann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es pendelt sich immer wieder ein. Und hin und wieder pendelt es sich wieder raus. Des Schichtlers Schicksal.

      Löschen
  2. Welch Glück das ich bis jetzt erst mal nur Spätschicht hab... ^^ Früher hatte ich auch 2 Schichten... aber die waren noch erträglich... 6 bis 14 uhr und 14 bis 22 uhr... aber wenn man 3 schicht hat... bah... ich glaub, das wär jetzt nix mehr für mich... mein Blutzucker würd mich voll fertig machen... ^^

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!