Lange Tage und angenehme Nächte

6. August 2012

Vom dunklen Ritter und seinem Reis.

Gestern war ich im Kino. Endlich mal wieder. Batman. Also Dark Knight Rises. Der Film war super.

Vorsicht es kann sein 8muss aber nicht9, dass der nachfolgende Text spoiler enthält. Wer den Film also noch sehen will, sollte halt vielleicht nicht weiter lesen, und so blahblahblah… wie auch immer.

Klar, aus Catwoman hät man mehr machen können, Banes “Stimme” hätte etwas dunkler sein können, Batman hätte etwas präsenter sein können. Batmans Stimme hätte etwas weniger lächerlich entfremdet sein können. Aber alles wurscht ich fand ihn gut. Sehr. Kann mit den ersten Teilen nicht mithalten. Hab ich aber auch nicht erwartet. Cool is er trotzdem. Mir gefiel er, ich persönlich hab mich durchgehend gut unterhalten gefühlt und fand ihn nicht zu lang. Auch wenn ich dank Bier nach ner Stunde unbedingt hätte aufs klo müssen. Aber wer schon 3-4h Herr der Ringe mit akut drückender Blase ausgehalten hat, hält auch das aus. Sturheit hat auch Vorteile. Zwinkerndes Smiley

Der einzige Wermutstropfen des Abends war die beschissene Kassen-Politik in meinem “Stamm-Kino”. Aber zur abnehmenden Qualität gibt’s sicherlich noch einen extra Eintrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!