Lange Tage und angenehme Nächte

18. Mai 2012

Mord

Ich bin ja ein friedliebender Mensch. Ruhigen Gemüts. Meistens.

Vorher hätt ich aber was vorsätzlich ungesetzliches machen wollen.

MANCHE MENSCHEN SCHNALLEN DIE VERKEHRSZEICHEN WOHL NICHT.

Noch mal für alle Walldorf- und Baumschüler die schon lesen können und Autofahren dürfen:

DIE LUSTIGEN, WEISSEN BUCHSTABEN AUF DEM LUSTIGEN ACHTECKIGEN SCHILD DIE DAS WORT STOP BILDEN SIND VERFLUCHTE SCHEISSE NOCH MAL KEINE EMPFEHLUNG!

DASS IST EINE AUFFORDERUNG!

VOR ALLEM DANN, WENN EIN ANDERES AUTO AUF DER HAUPTSTRASSE KOMMT.

Ey. Manchmal wünschte ich mir, ich hätte als Auto ne alte Krücke mit Restwert 50 € oder so. Solchen Vollspacken würd ich da eiskalt reinfahren und nicht in die Eisen steigen wie ein Irrer. Manche lernen es sonst wohl nie.

Gott, die Tussi hätt ich glatt aus ihrem Wagen ziehen und standrechtlich zu tode Prügeln können. So geladen war ich. Dumme Pute ey.

 

Sonst war heut ein ganz okayer Tag. Sonne sitzen, ratschen. Mädels beim Lackieren der Nägel zukucken. Ey,  der Lack war vielleicht ein Graffel… Und farblich sowas von nicht mein Ding. Aber gut. Sind ja nicht meine Nägel.

Ich war wohl auch ein bisschen anstrengend. Kein Wunder, nichts gegessen aber mindestens 5 Haferl Kaffee intus. Anders kann ich mir folgenden Spruch nicht erklären:

“Wie soll ich’s mit dem einen ganzen Tag aushalten?! Sog moi, redst du nur oda dengst du a drüber noch wosd sogst?”

Nur so zur Info: Meistens rede ich ohne zu denken. ;)

Kommentare:

  1. yo. das mit dem 50€-Crashcar wünsche ich mir auch öfters.

    AntwortenLöschen
  2. Es würden auch Raketenwerfer oder Phaserbänke reichen... ^^ Oder nen Panzer... einfach Platt machen...

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!