Lange Tage und angenehme Nächte

3. Mai 2012

Angrillen.

Dienstag war es ja soweit. Angrillen. Etwas spät, da schon Mai aber lieber spät als nie. :) Abgesehen davon, war es ja das letzte Angrillen, da ja im Dezember die Welt untergeht und so. nä.

Das Feuer brennt burn it with fire!

2012-05-01 13.50.58 Meins, alles meins!

Gemüsefreie ZoneDie erste Runde!

Es war super. Die Bude war voll. Das Fleischi war klasse die selbst gemachten Soßen zu 50% erfolgreich. Ok, ein Baguette war nah dran als Kohle durchzugehen. :D Aber so is das halt, wenn man sich um alles selbst kümmert und ständig seine Gäste blöd anreden bespaßen muss, da bleibt irgend was hinten.

Es gab viel Bier, dummes Gequatsche und zum Abschluss noch ein/zwei/mehr Töpfchen. :) Ein gelungener und langer Tag. Auch wenn die Küche dann voller Toter war und das Einsammlen dieser mir fies was in den Rücken schießen lies gestern. *jammer*

Das Schlachtfeld nach der Orgie, zumindest ein Teil davon. ;)

Die Toten

Kommentare:

  1. Da hätte es noch etwas Platz auf dem Tresen gegeben, für noch mehr Bier;-)

    Grillen wie ein Mann, mit Kohle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar der Toten wurden schon in den Sammelsarg gegeben.
      Aber wir sind halt alle nicht mehr so geeicht wie früher...

      Jaha! Ich.Bin.Ein.Mann! HARHAR *grunz*

      Löschen
  2. Der Messerblock ist super! Hahahaha...

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm... grillen ist wohl das, was mir hier am meißten fehlt... gut... Theoretisch könnten wir den Grill unseres Vermieters mit benutzen... aber irgendwie sind wir zu faul dazu... ^^
    Und grillen überhaupt... Ohne Kohle zu grillen ist kein grillen!

    Die Küche... ok... Da sag ich nun mal nichts dazu... ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!