Lange Tage und angenehme Nächte

16. April 2012

Overkill

Erster Urlaubstag, gerade aufgestanden, gerade mal die erste Tasse Kaffee intus und schon fett im Multitasking Stress:

- Shakes & Fidget zocken

- House, Staffel 7 kucken

- Let’s Play kucken

- GamesCom sachen erledigen

- Neues Spiel fürn Tablet antesten

- Kaffee trinken.

- nicht den Verstand verlieren

- Bloggen

Ich hab ja sooooooo einen Freizeitstress. Ich glaub ich geh wieder Arbeiten, da is es ruhiger. Manchmal. Smiley mit herausgestreckter Zunge

Kommentare:

  1. Nicht den Verstand verlieren? Och, das steht doch gar nix schlimmes auf der Liste...

    AntwortenLöschen
  2. Schlimm nicht, aber alles auf einmal, ist ne nicht zu unterschätzende Herausforderung ;)
    Außerdem, bin ich ein Mann. Multitasking liegt nicht in meinen Genen. :P

    AntwortenLöschen
  3. Mach dir doch so einen Stundenplan: MOvormittag: House gucken, MOnachmittag: zocken, DIvormittag: ...

    Aber spätestens am Wochenende solltest du dann echt mal raus an die frische Luft und so...

    AntwortenLöschen
  4. Ja, nee. So funktioniert das nicht. Es stand grad alles auf einmal an.

    Frische Luft? Wird überbewertet.

    AntwortenLöschen
  5. Achso, ja...hätte ich aufmerksamer gelesen, wäre das auch mir klar geworden.

    Dass passiert dann, wenn ich Multitasking betreibe(n möchte)...

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!