Lange Tage und angenehme Nächte

18. April 2012

Day 3

Sleepless 2. Nur, heute isses mir egal. Egalität schützt manchmal vor schlechter Laune. Schließlich lass ich mir meine freien Tage nicht von mir versauen.

Die spätnachmitägliche Roadstertour gestern war auch wenig aufmunternd. Zu kalt, zu viele Vollidioten unterwegs. Auf unbeschränkter Spur mit 60 dahindackeln und wenn ich dann Überholt hab, mich in der 60er Beschränkung  zurück überholen um dann fett in die Eisen zu steigen, weil da ja dann Kreuzung mit STOP-Schild und Querverkehr kommt… Depp ey. vllt. wollt er ein Rennen, ich bin dann aber abgebogen. Bin zu alt für so was. Außerdem gibt’s Menschen, die hängen an meinem Leben. ;)

Der Tag is dann wenigstens noch ganz gut ausgeklungen:

- Bayern Sieg in nem guten Spiel

- Nachher noch mit etwas lauterer Rammstein Musikuntermalung bisschen den Geth, Cerberus und Reaper Truppen die Köpfe weggeballert. Ich war gar nicht so schlecht, und das bei drei Bier. Zwinkerndes Smiley 

Jetzt gibt’s erst mal nen Kaffee, dann wird entschieden ob der Tag scheiße is oder nicht.

2012-04-18 09.59.25

Die Tasse is die selbe wie gestern. Als Foto gibt’s heute nur die Bohnen. Sonst wird nur wieder der Reinigungszustand meiner Küche beanstandet. Smiley mit herausgestreckter Zunge

1 Kommentar:

  1. Ey, die Bohnen hättest aber auch mal vorher abstauben können... ;-P

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!