Lange Tage und angenehme Nächte

20. November 2011

Rage.

Rage. DAS neue Spiel von id.

Story? Schlecht bis gar nicht erzählt. Belanglos. Nicht vorhanden.

Atmosphäre? Geil!

Spassfaktor? Wären die ständigen Abstürze und nachladenden Texturen nicht, sehr hoch. Endzeit-Setting klasse.

Performance? LOL! ROFL! Selten so ein beschissen laufendes Spiel gehabt. Spielbar nur nach ewigem Rumgepatche. Freezes im Ladebildschirm, Abstürze, ständig nachladende Texturen, blaue Texturen. Zum Kotzen!

Fazit? Rage sieht, wenn die Texturen nachgeladen sind, richtig geil aus. Klar, es ist kein Crysis und Fotorealismus ist was anderes aber ich brauch so was nicht. Hauptsache die Grafik ist stimmig. Das Spielen an sich hat mir sehr viel Spass gemacht. Die Autorennen sind jetzt nicht so mein Ding. Fand ich jetzt ziemlich unspaßig. Ich muss zugeben, ich hab mich durchgequält. Ich habs aus reiner Sturheit durchgespielt. Ich wollte einfach meine 50 € nicht verloren wissen. Ich weiß nicht mehr, wie oft das scheiß Game abgestürzt ist. Aber Letzt endlich hab ich es geschaft.

Das Ende ist ja auch ne Frechheit. Da quält man sich Stunden lang durch diese beschissen programmierte Konsolenportierung und dann DAS.

FazitFazit? Großartiges Szenario. Keine Story. Viele Abstürze. Beschissenes Ende. Solider Shooter Spass.

Kann ich es empfehlen? NEIN! Die Abstürze und die extrem schlechte Performance überlagern meiner Meinung nach die Atmosphäre zu sehr! Mehr Probleme als Spass. Ich habs wirklich nur durchgespielt weil ich da einfach zu Stur für war.

Wer es sich noch nicht gekauft hat, lasst es sein! Wartet bis es für weit unter 30 € zu haben ist. Vielleicht läufts dann auch auf ATI Karten stabil.

1 Kommentar:

  1. Wahre Worte.

    Ich musste sogar auf den finalten ATI Treiber warten damit es überhaupt läuft. So lag es 1 Monat ungespielt daheim rum. Das Spiel macht Spaß, die Abstürze demotivieren aber zum weiterspielen. Werd mich aber bestimmt noch durchkämpfen.

    Kann dein Fazit aber voll unterschreiben. Würds mir nicht nochmal kaufen.

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!