Lange Tage und angenehme Nächte

15. November 2011

Lesen.

Meistro Luzifer hat sich sein erstes eBook zugelegt. Von Amazon, über die Kindle Software für Android. Lesen tu ich das Buch auf meinem Sony Tablet S.

Ich bin sehr überrascht wie gut das doch funktioniert. Hatte die letzten paar Nachtschichten ausgiebig Zeit das zu testen… Hüstel…

Es ist nicht ansträngender zu lesen als ein Normales Buch.

Das einzige was mich stört ist das Layout der Seiten. Das passt nicht. Also eine Angezeigte Seite ist wohl in den wenigsten fällen identisch mit ner realen Seite. An sich ja egal, aber ich find's etwas störend, wenn die nächste Zwischenüberschrifft am Ende einer Seite steht. Das is wohl ein Problem, das damit zusammen hängt, das man die Schrift zoomen kann.

Was mir sonst noch aufgefallen ist, normal steht bei solchen Büchern vor Beginn der Geschichte noch die Dramatis Personae und evtl. noch eine Karte der Region(en) in  der die Geschichte spielt. Das ging mir hier ab. Naja, evtl. is das ja am Ende. Falls nicht, dann muss ich mir mal ein gedrucktes Exemplar ansehen ob das da auch so ist, oder nich.

Ansonsten kann ich für meinen Teil nur sagen, das war nicht mein letztes eBook.

Achja, Lesen tu ich Drachenelfen von Bernhard Hennen.

Kommentare:

  1. Wie beim Imperator gerade schon geschrieben, ich hab auch die Kindle Software... Und mein einzigstes, warscheinlich im ganzen bisherigen Leben, gekauftes Buch ist der Java Intensivkurs... Für sowas find ich E-Book auch nicht schlecht... In der Pause auf der Arbeit mal kurz ein paar Seiten... Und zuhause auf dem zweiten Monitor neben der Java Programmierumgebung... Gefällt... :-)
    Was nicht gefällt ist, das die Bücher Online nicht viel oder gar nicht billiger sind, als die "normalen"...

    AntwortenLöschen
  2. Bernhard Hennen ist natürlich immer einen Blick wert.
    Aber ein E-Book-Reader, ne, für`s erste nicht unbedingt.

    AntwortenLöschen
  3. Wie durch Zufall habe ich gerade ein das gleiche Thema mit anderem Resultat in meinem Blog.
    Für mich sind eBooks ein absolutes Nogo, ich bin aber auch ein Bücherwurm. ^^
    Ach und lesen sollte nie anstrengend sein. ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Mr.Elch: Das mit den Preisen is echt ne Seuche. Meine Kindle Version von den Drachenelfen war zwar 4 € günswtiger als die Normale, aber meines erachtens müsste da mehr drin sein. Sollte sich das Preisniveau so halten, werd ich weiterhin bei der Papierversion bleiben.

    @Citara: jo, Hennen is klasse. Ich liebe die Elfen Bücher. Hab schon alle, bis auf Elfenlied, gelesen und gehört.

    @Imperator: Jo, habs grad gesehen. :D Ich muss sagen, hätt ich das Tablet nicht, hätt ichs nicht ausprobiert.

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!