Lange Tage und angenehme Nächte

30. November 2011

Republik, die alte.

So, endlich hab ich mal bissl Zeit mich zur Beta-Test-Wochenende von SWTOR zu äußern.

Ich fand das Wochenende etwas unpassend, Weils Arbeitstechnisch blöd war und ich auch so noch was vor hatte. War quasi etwas anstrengend und ich hab das Beste rausgeholt.

Timeline: ca.:

Freitag, 25.11.: Kurz vor 1700 Client gestartet, UPDATE!; 1830 Update fertig, einloggen und Spielstarten, Serversuchen Char erstellen Zocken; 1930 Ende Tag 1, weiter zu 'nem Geburtstag und schlafen, da Frühschicht.

Samstag, 26.11. bis 1400 Arbeit und dann ca. 2h Couch; 1600 Essen machen und Spiel starten. Mit Kumpel Mortis zocken. 2100 Ende Tag 2 wegen Schlaf für Frühschicht…

Sonntag 27.11. bis 1800 Arbeit und dann ca. 2h Couch; 2000 Zocken alleine; 2300 Zocken mit Kumpel Mortiss bis nach 0500

Montag 28.11. ca. 0530 ENDE Tag 3, ab ins Bett; 1430 Aufstehen, Kaffee Trinken; 1630 weiter Zocken; 1930 Ende Tag 4 und dann etwas Später Nachtschicht.

Dienstag 29.11. 0600 Feierabend, zocken bis ca. 2 Minuten vor Server Shutdown.

Angespielt hab ich ne Jedi Ritterin (Level 6), nen Schmuggler (nach 2 Level wieder gelöscht), nen Soldaten (Level 6), ne Agentin (Level 11) und zusammen mit Kumpel Mortiss nen Sith Krieger (Level 11).

Hab mehr oder weniger einfach bissl rumprobiert. Was soll ich sagen, ich fand’s richtig geil! Die Atmosphäre is super, die Storyquests haben sehr viel Spass gemacht. Die Vertonten Dialoge sind ein Traum! Es lief auch erfreulich stabil. Bin nur einmal Rausgeflogen. Ruckler hielten sich auch in Grenzen.

Ich freu mich schon tierisch! Bin noch etwas unentschlossen zwischen Sith Krieger und Agent. Aber wir werden sehen. Auf jeden Fall die Dunkle Seite. Fand die Dialog Optionen spaßiger. :)

24. November 2011

Freitag…

… den 25.11.2011 um 1700 Uhr beginnt mein Beta Kampf ums Universum!

Naja, zu mindest kurz reinschnuppern. Den Großteil werd ich wohl Samstag Nachmittag und Sonntag nacht bis zum Ende kämpfen! :)

Vielleicht sieht man sich ja auf dem Schlachtfeld!

20. November 2011

Modern Warfail 3–Crash of Duty

Ich als “Fan” der Modern Warfare Spiele hab mir natürlich Teil 3 besorgt.

Erwartungsgemäß ist der Singleplayer Teil sehr kurz.

Story technisch sehr weit hergeholt. Aber Sellerie!

Die Paar Stunden haben echt Spass gemacht. Ich bin der Meinung, man muss MW sehen wie einen Aktion Film. Nicht so genau auf Realismus achten, sich einfach unterhalten lassen. Genau das funktioniert meiner Meinung nach. Das Spielen macht Spass. Punkt.

Einen Wehrmutstropfen gibts dennoch. Bugs und Abstürze. Innerhalb der ersten 2 Spielstunden hatte ich fünf Abstürze. An einer Stelle musste ich im Level “außen rum” gehen, um nicht ständig in Bug zu laufen, der einen aus der Mission wirft.

Die Spec Ops Missionen konnte ich leider bisher nur Alleine ausprobieren. Machen aber wieder sehr viel Spaß. Nur bin ich einfach Grotten schlecht. :)

 

Rage und MW3 haben mich gelehrt, keine Spiele mehr zum Release zu kaufen. Jetzt schon vorbestellte Spiele wie ME3 und SWTOR sind davon ausgeschlossen. Da hab ich aber auch keine Befürchtungen. Ok, Heart of the Swarm und Diablo 3 sind da auch ausgenommen. Aber für den ganzen Rest gilts! Ehrlich!

Rage.

Rage. DAS neue Spiel von id.

Story? Schlecht bis gar nicht erzählt. Belanglos. Nicht vorhanden.

Atmosphäre? Geil!

Spassfaktor? Wären die ständigen Abstürze und nachladenden Texturen nicht, sehr hoch. Endzeit-Setting klasse.

Performance? LOL! ROFL! Selten so ein beschissen laufendes Spiel gehabt. Spielbar nur nach ewigem Rumgepatche. Freezes im Ladebildschirm, Abstürze, ständig nachladende Texturen, blaue Texturen. Zum Kotzen!

Fazit? Rage sieht, wenn die Texturen nachgeladen sind, richtig geil aus. Klar, es ist kein Crysis und Fotorealismus ist was anderes aber ich brauch so was nicht. Hauptsache die Grafik ist stimmig. Das Spielen an sich hat mir sehr viel Spass gemacht. Die Autorennen sind jetzt nicht so mein Ding. Fand ich jetzt ziemlich unspaßig. Ich muss zugeben, ich hab mich durchgequält. Ich habs aus reiner Sturheit durchgespielt. Ich wollte einfach meine 50 € nicht verloren wissen. Ich weiß nicht mehr, wie oft das scheiß Game abgestürzt ist. Aber Letzt endlich hab ich es geschaft.

Das Ende ist ja auch ne Frechheit. Da quält man sich Stunden lang durch diese beschissen programmierte Konsolenportierung und dann DAS.

FazitFazit? Großartiges Szenario. Keine Story. Viele Abstürze. Beschissenes Ende. Solider Shooter Spass.

Kann ich es empfehlen? NEIN! Die Abstürze und die extrem schlechte Performance überlagern meiner Meinung nach die Atmosphäre zu sehr! Mehr Probleme als Spass. Ich habs wirklich nur durchgespielt weil ich da einfach zu Stur für war.

Wer es sich noch nicht gekauft hat, lasst es sein! Wartet bis es für weit unter 30 € zu haben ist. Vielleicht läufts dann auch auf ATI Karten stabil.

17. November 2011

Ankunft

So, ich hab mich gestern endlich dazu durchgerungen und den DLC “Die Ankunft” durchgespielt.

Was für eine Enttäuschung.

Nach so großartigen DLCs wie Overlord, Shadowbroker, Kasumi nun so ein unspirierter Quark.

Und das, obwohl der DLC so wichtig wär als Verbindung zu Teil 3. Schade.

Naja, jetzt muss ich mich nur noch mit meinen anderen Charakteren durch quälen…

Fazit: KEIN MUSS. Auch nicht als Anschluss für Teil 3!

15. November 2011

Lesen.

Meistro Luzifer hat sich sein erstes eBook zugelegt. Von Amazon, über die Kindle Software für Android. Lesen tu ich das Buch auf meinem Sony Tablet S.

Ich bin sehr überrascht wie gut das doch funktioniert. Hatte die letzten paar Nachtschichten ausgiebig Zeit das zu testen… Hüstel…

Es ist nicht ansträngender zu lesen als ein Normales Buch.

Das einzige was mich stört ist das Layout der Seiten. Das passt nicht. Also eine Angezeigte Seite ist wohl in den wenigsten fällen identisch mit ner realen Seite. An sich ja egal, aber ich find's etwas störend, wenn die nächste Zwischenüberschrifft am Ende einer Seite steht. Das is wohl ein Problem, das damit zusammen hängt, das man die Schrift zoomen kann.

Was mir sonst noch aufgefallen ist, normal steht bei solchen Büchern vor Beginn der Geschichte noch die Dramatis Personae und evtl. noch eine Karte der Region(en) in  der die Geschichte spielt. Das ging mir hier ab. Naja, evtl. is das ja am Ende. Falls nicht, dann muss ich mir mal ein gedrucktes Exemplar ansehen ob das da auch so ist, oder nich.

Ansonsten kann ich für meinen Teil nur sagen, das war nicht mein letztes eBook.

Achja, Lesen tu ich Drachenelfen von Bernhard Hennen.

11. November 2011

Elfmillioneneinhundertzwölftausendundelf

Heute, am 11.11.2011 um 11:11 Uhr hat die zweit beschissenste Zeit, nach Weihnachten, begonnen.

FASCHING.

Helaf und Alau!

Ich habs verschlafen und ich steh da zu!

8. November 2011

Brett im Kopf

Schreibblockade. Total.

Jemand ne Idee was helfen könnte?

Ich werds morgen mal mit nem Glas wein versuchen. Alkohol soll ja die Zunge lockern, vielleicht hilfts auch bei Knoten im Hirn.