Lange Tage und angenehme Nächte

27. August 2011

Darkness

Kämen meine innersten und finstersten Gedanken nach Aussen,
würde es dunkelste Nacht werden.
Für immer.*


*Quelle

Seelenlose Zombies

 

Ein Konzern, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ihre Seelen ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Es werden immer weniger, derer die noch eine Seele haben. Mein “Freundeskreis” ist voll seelenloser Applejünger… Alle werden schwach und erliegen der Versuchung.

Sie vermehren sich wie eine Schar alles vernichtender Insekten. Überfluten die Welt wie Zerg oder Tyraniden die einen Planeten absorbieren.

Wenige sind noch bereit Widerstand zu leisten gegen die Apfelschergen.

Der Feind rückt immer näher.

Wie wird es enden? Muss auch ich mich fügen?

N. I. E. M. A. L. S.

Aber ich werde standhaft bleiben! Der Fels in der Brandung sein! Den letzten Widerstand aufrecht erhalten!

Wie wird es enden? Werden die Wenigen, die irgendwann noch standhaft geblieben sind einen Guerilla Krieg führen? Das Seelensammelnde Terrorregime bekämpfen?

Egal wie viele iPads noch erscheinen, egal wie viele iPhones die Welt noch verseuchen, egal wie viele iPods die Ohren der Menschen noch verseuchen,

NICHT MIT MIR

Untertitel

Mich nerven Spiele die AUSSCHLIESSLICH in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln daher kommen. Ja, es gibt Spiele (wie GTA San Andreas) die wo möglich viel Atmosphäre einbüßen würden, wären sie schlecht  deutsch Synchronisiert. Es nervt. Ja, GTA is trotzdem spitze, Red Faction auch. Aber muss das sein? Is unser Spielemarkt so unbedeutend, dass sich einen Anständige Synchro nicht rentiert?

Nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen Englisch. Ich Schau meine Filme und Serien alle auf Deutsch und Englisch. Ich hab auch Mass Effekt 2 zusätzlich in englisch gespielt. Und neben bei, bis auf die Stimme vom Jakob find ich die deutsche Sprachausgabe viel besser!
Mir gehts einfach nur darum, ich will die Wahl haben! Mittlerweile ist das bei mir echt ein Ausschluss Kriterium. Vorallem auf der PS3. Mir is das meistens zu klein, was da vorne steht. Ich sehs auch nicht ein, für ein Spiel 60 oder mehr Euro zu zahlen und mich dann 5 cm vorn TV zu setzen und alles mit zu lesen. Was soll der Scheiß? Hätt ich es bei Red Faction vorher gewusst, hätte ichs mir nicht geholt. Auch wenn es ein klasse Spiel ist. Mir gehts ums Prinzip.

Klar, das grundlegende Problem ist, dass ich einfach mitlesen muss, weil mein Englisch zu schlecht ist. Scheiße find ichs trotzdem, vor allem bei Spielen wo die Story wichtig is.

22. August 2011

Lost souls

Dieser Eintrag wird testweise von einem iPad aus gepostet.
Auf aufforderung.

nur um das klar zu stellen, der bolgbetreiber hat seine Seele nicht verkauft. Zu mindestens nicht an Apple. :p

16. August 2011

In Serie

Da ich nicht grad nicht müde bin und mir grad irgendwie danach is, gibts jetzt ne Liste mit Serien die ich gut finde und empfehlen kann. ;) Vielleicht is ja für den einen oder anderen was dabei.

Stargate SG-1 – Super Serie, basierend auf nem Super Film! Meine persönliche Lieblingsserie. Mit Abstand. Sehr großem. Ähäm.

Stargate Atlantis – Auch klasse. Kann meiner Meinung nicht mit dem Original mithalten, ist aber weit davon entfernt schlecht zu sein! Atlantis bzw. die Galaxie mit den Stargates sieht moderner aus. Ich finde es geht auch etwas lockerer zu.

Supernatural – Ne Serie mit Dämonensetting. Über die Brüder Sam & Dean Winchester. Wirklich spitze. Sehr witzig die Dialoge und Verhaltensweisen der Brüder. Anfangs wird der Gelbäugige Dämon gejagt, später gibts dann nen Krieg zwischen Himmel und Hölle. Sehr cool. Zwinkerndes Smiley

Dr. House – Die etwas andere Krankenhaus/Ärzte Serie. Der Kerl is echt spitze. Ich weis jetzt nicht ob ich viel zu House schreiben soll, der Typ is einfach herrlich genial und fies! Ausserdem hat er wirklich immer sehr hübsche weibliche Doktörchens im Team. Ähäm.

Firefly – Wildwestsetting im Weltall. Muss man da mehr sagen? Genial! Empfehlenswert ist auch der Film Serenity. Der auf der Serie basiert, die leider schon nach der ersten Staffel eingestellt wurde. Gehört neben House und Supernatural zu meinen Lieblingen.

24 – Interessanter Ansatz, eine Staffel entspricht einem Tag. An welchem sehr sehr viel passiert. Sehr cool gemacht, aber sehr hektisch. Lahme Folgen gibts nicht.

Fringe – Ich fand Akte-X schon damals klasse, diese Serie ist so ähnlich. Meiner Meinung nach nur etwas abgedrehter und nicht so verschwörerisch.

Eureka – Sehr abgedreht. Trotzdem oder deswegen teilweise sehr lustig. Smiley Sheriff Carter is einfach cool. Leicht einfältig, aber dennoch Genial. Ausserdem hätt ich auch gern so nen Wohnbunker mit KI. Zwinkerndes Smiley Eine Stadt in der Lauter Genies leben und neuen und geheime Technologien erforscht werden. da geht viel schief. Smiley mit geöffnetem Mund

Band of Brothers – Sehr sehr gut gemachte Serie angesiedelt im zweiten Weltkrieg. Spielt in Europa. Richtig mitreißend und nicht Kriegsverherlichend. wer Filme mit WW2 Szenario mag, MUSS BoB ansehn!

The Pacific – Quasi Staffel 2 von Band of Brothers. Mehr oder weniger. Spielt nur halt im Pacific. Nicht schlecht, aber nicht so gut wie BoB. Dennoch, wer WW2 Szenario mag, sollte sich auch diese Serie nicht entgehen lassen.

So, das sind jetzt 10. Ich hab grad bemerkt, ich könnt die Liste ins endlose fortführen. Aber zehn sind fürs erste genug. Wird sonst zu unübersichtlich. Aber ich werde, bei Bedarf die Liste fortführen. Naja, wenn ich ehrlich bin auch wenn kein Bedarf besteht. ^^

Achja, das is kein Ranking. Die 10 sind mir einfach nur als erstes eingefallen.

Viel Spass beim Ansehen!

15. August 2011

Die R-Frage

Nun, ich trenne meinen Müll. Teilweise. Also Papier, Dosen, Glas wird aussortiert. Ausnahmslos. Papier kommt in die blaue Papiertonne die bei uns im Mülltonnenbunker steht. Glas und Blech werden gesammelt und bei Füllstand MAX2 der Sammelbox entsorgt. Bio abzutrennen würde einen Kompost in greifbarer Nähe oder eine “Biotonne” erfordern. Gibts beides nicht, also ab zum Restmüll. Plastik trenn ich nicht, denn das müsst ich extra wegbringen, zum Bauhof. Darin seh ich persönlich den Sinn nicht. Was bringts der Umwelt, wenn ich EXTRA zum Bauhof fahre nur um Plastik wegzubringen? Zusätzlich ist mir bekannt, dass zu sehr getrennter Hausmüll schlecht zu verbrennen (schlechter Heizwert)  ist und entweder mit Plastikabfall wieder vermischt wird oder es muss zusätzlich zugeheizt werden. Beides Quatsch. Und ja, das stimmt wirklich. Ich weiß das aus erster Hand. Achja, gelbe Säcke oder Tonnen gibts bei uns im Landkreis nicht.
Der Aufmerksame Leser wird jetzt los poltern, “Ja, aber Glas und Alu wird doch auch getrennt!”. Richtig. Das wird aber nicht EXTRA weg gebracht, sondern das nimm ich mit wenn ich einkaufen fahre. D.h. ich mach deswegen keinen Umweg. Die Entsorgungscontainer stehen bei meinem Stammsupermarkt.
Noch.
Genau da liegt das Problem. Mein Stammsupermarkt baut um und die Container kommen weg. Das ist blöd. Auch ein anderer Entsorgungsplatz wurde zwecks Neubau geräumt. Zu diesem Zweiten bin ich auch hin und wieder hingekommen die standen auf dem Parkplatz gegenüber meiner Bank. Zwecks Bargelderwerb war ich da quasi auch öfters. Ebenso kein Umweg.
Und jetzt? Meinem Städtchen gehen die Containerstellplätze für Alu, Glas und Papier aus. Meines Wissens gitbs noch zwei solcherderer. Mein Problem is aber, ich seh den Sinn nicht darin, extra für die Mülltrennung nen Umweg zu fahren. Wozu trennen für die Umwelt und dann Kilometerweit den Müll durch die Gegend fahren?
Nichttrennen kommt auch nicht in Frage. Glas und Alu gehört einfach in den Hausmüll.
So wie ich das sehe, muss ich wohl meinen Müll rumkutschieren.

11. August 2011

Apple

Liebe Tablett Hersteller,

wenn ihr neue Geräte auf den Markt bringt und von Apple nicht verklagt oder einstweilig verfügt werden wollt solltet ihr auf folgende Dinge verzichten:

ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmäßigen abgerundeten Ecken*


eine flache, klare Oberfläche, welche die Vorderseite des Produkts bedeckt*


eine sichtbare Metalleinfassung um die flache, klare Oberfläche*


ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist*

Ganz einfach, oder?


*Quelle

7. August 2011

So ein Theater!

Meiner einer geht ja ein Mal im Jahr zu nem "Bauerntheater" (oder Volkstheater). Meistens ins Dorf von ein paar Spezln. Natürlich auch aus dem Grund, weil ein bis zwei derer da mitspielen. Gar nicht mal so schlecht möcht ich sagen. Heute war ich wieder dorten. Dieses Jahr war das Ganze ein Freiluft Theater, weil der zugehörige Wirt umgebaut wird.
Leider musste es ja in  Strömen regnen. Sehr nervig, aber ist mann erst ein Mal nass, is des halb so wild. 

Das Stück war klasse! Open Air Theater is mal was richtig cooles! Aufgeführt wurde der Jennerwein. A Boarischer Wuidschütz. As Stück war klasse, da Voda vom Spezl hot as Jennerwein Liadl gsunga. Und guad hod ers gmacht!

Richtig schee wars, a wenns sauba grengt hod und richtig durchwoagt war.

Also, sollte mal jemand meiner geschätzten Leser in Bayern (Chiemgau) Urlaub machen, sollte er sich so ein Volkstheater ansehen! Gibt da echt gute Theater Gruppen. 

I bin jetzt einfach moi so frei und verlink de Gruppn, de wo i mir jedes Jahr o schaug.

Frage an die nicht-bayerischen Leser, gibts so Laientheatergruppen bei euch auch in fast jedem Dorf?

5. August 2011

Vorurteil

Der werte Blogbetreiber war heute mit dem Auto unterwegs. Er sah einen Krankenwagen, welcher ihm entgegen kam. Dieser eine fuhr recht langsam, hatte aber die Disco Beleuchtung an. Der erste Gedanke des BB war "Frau am Steuer”. Beim Näherkommen des eben erwähnten Sankas erkannte er, dass er recht hatte. Er musste schmunzeln, ob des sich bestätigten Vorurteils. Smiley

Bevor die Hasstiraden zwecks des frauenfeindlichen Weltbildes des BB anfangen, sei eines klargestellt:

Es gab sicherlich einen medizinischen, den speziellen Fall betreffenden Grund mit eingeschaltetem Blaulicht durhc die Gegend zu kriechen! Es passte infach grad so gut. Smiley mit geöffnetem Mund

Und ja, Männer sind auch schlechte Autofahrer, zwar nur Sonntags und mit Hut aber doch auch ja.