Lange Tage und angenehme Nächte

13. Juli 2011

Primitiv.

Ich bin ein Fan des FC Bayern München. Ja, sogar Vereinsmitglied. Mich als eingefleischten Fan zu bezeichnen wäre aber wohl überzogen.
Ich bin natürlich auch hin und wieder von verschiedenen Entscheidungen des Vereins wenig begeistert (Neuzugänge, etc…). Ich denke mal das is ganz natürlich. Meistens isses aber deswegen, weil ich gern mecker und schimpf oder mir bei Neuzugängen der Eine oder Andere urunsympathisch is (unabhängig der spielerischen Qualitäten).
Was die sogenannten Bayern-Ultras da momentan abziehen, finde ich lächerlich und primitiv!
Die Bayern sind der beste Verein in der Liga und brauchen den Besten Torwart! Ob der jetzt von Schalke kommt, oder von SV Hinterbirnbaum is doch scheiß egal! Klar, ich mag Schalke auch nicht, das liegt in der Natur der Dinge. Nur is der Neuer momentan einer der Besten (wenn nicht der Beste) und daher sein Wechsel zu den Bayern absolut OK. Wenn hätten die Herren Deppen den lieber? Den Butt? Jaa, sehr gerne (ernst jetzt!)! Is ein klasse Torhüter! Leider wird er in absehbarer Zeit aufhören. Alternativen? KEINE! Findet euch damit ab! Vor Allem, werdet Erwachsen!
Das Gleiche Spiel hatten wir ja auch, als die Bayern den Sechzigern geholfen haben. Ja, die Sechzger sind doohoof. Entweder man is Bayern Fan oder Sechzger. Muss man sie deswegen “sterben” lassen? NEIN! Auf wen soll man dann schimpfen? Es is auch hier wieder so, dass ich die Sechzger auch nicht mag, aber man sollte doch auch so viel sein und über den Tellerrand schaun!
Die Blauen sind nunmal ein Traditionsverein und ausserdem, sollten sie in ferner Zukunft wieder in die 1. Liga aufsteigen, 6 Punkte für die Roten! Smiley
So long, auch wenn's wenig hilft, ich halt nach wie vor zu euch!

Aber meckern werd ich trotzdem hin und wieder. Zwinkerndes Smiley

Kommentare:

  1. Toleranz ist zwischen "verfeindeten" Sportparteien leider Mangelware.

    AntwortenLöschen
  2. Und ich kann dir sagen, der Manu ist auch ein wirklich ganz arg netter ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!