Lange Tage und angenehme Nächte

20. Juni 2011

Die dritte Dimension

Mich nervt der 3D-Trend ein Bisschen. Bei uns laufen die meisten Filme ausschließlich in 3D. Es gibt keine 2D Alternativen mehr. Das nervt. Mir als leidenschaftlicher Brillenträger (der keinen Sinn darin sieht auf Linsen oder Laser-OP umzusteigen) geht es auf den Sack, nen Haufen Geld für nen Film zu bezahlen und dann mit so ner blöden Brille über der Brille dasitzen zu müssen. Dafür meistens auch noch mehr zu bezahlen. Noch da zu sind die meisten 3D Filme Effekt mäßig doch echt fürn Arsch. Der einzige Film bei dem sich 3D wirklich gelohnt hat, war Avatar. Da war das Ganze richtig geil. Aber sonst? Maximal bei dem einen oder andren Film ne nette Dreingabe, aber überflüssig. Ich hätte gerne die Wahl, ob 3D oder nicht. Wenn Möglich. Also nicht falsch verstehen, mir geht's da nicht darum den einen Euro zusätzlich zu zahlen, dafür geh ich zu oft ins Kino um mich über so was zu beschweren, mir geht's darum, mehr zu zahlen um dann eine Unannehmlichkeit dafür zu bekommen.
Vor allem, warum muss ich mir jedes verfickte verfluchte Mal eine neue Brille kaufen? Vllt. fänd ichs besser, wenn ich mir für mich einen Brille kaufen könnte, die mir über meine normale Brille bessertaugt und ich mir diese dann einfach mitnehme ins Kino?
Zu allem Überfluss, is der letzte Transformers Teil auch noch in 3D. Ich bin begeistert.
Aber nein, der überflüssige Trend betrifft ja nicht nur das Kino. Er geht ja zu Hause weiter. 3D Fernseher. Mich stört ja im Kino schon die Brille, warum soll ich mich dann zu Hause auch noch mit so nem Scheißding vorn TV setzen?
Im Kino kann der 3D Effekt ja noch stellen weise cool sein, auf der riesigen Leinwand. Aber auf nem Fernseher? Selbst ein 50" Zöller is ja nicht wirklich groß im Vergleich zu ner Leinwand. Da hab ich dann Mäusekino 3D. Klasse. Dafür kostet natürlich der Fernseher auch noch etwas mehr. Aber macht ja nix, den Aufpreis zahl ich doch gerne dafür, dass ich mich dann mit ner zusätzlichen Brille über meiner Brille vorm TV sitzen darf.
HALT! Es gibt doch auch Brillenlose 3D TVs!
JAHA! Die gibt es! Mit nem absolut unannehmbaren Draufblickwinkel! Was hab ich davon wenn ich den Effekt nur hab, wenn ich richtig Mittig, vorm Fernseher sitze? Vllt. will ich auch mal liegen beim Blu-Ray schaun. Dann is der Effekt womöglich weg. Oder gar mal auf ner anderen Stelle der Kautsch sitzen? Was mach ich, wenn der Fall eintritt und ich Gäste hab zum kucken? Muss man sich dann abwechseln? Jeder darf 10 Minuten 3D sehn dann wird gewechselt?
Nein Danke! 3D is für mich bei Fernseher kein Kaufgrund und bei Kino wirklich kein Ansehgrund. Eher im Gegenteil. Wollen die Kinobetreiber und Filmemacher mehr Leute ins Kino locken, sollten sie die Preise senken und den SERVICE verbessern!

Kommentare:

  1. Christopher Nolan hat sich geweigert The Dark Knight Rises in 3D zu drehen, obwohl das Studio es wollte. Er setzt wieder auf die IMAX-Kameras.
    Für mich die tollste Nachricht zu dem Film bisher. Ich kann diesem 3D-Trend nämlich auch nichts abgewinnen.

    AntwortenLöschen
  2. Mal sehen ob ich es zusammenkrieg... bin heut etwas durcheinander im Kopf (hormonelle Schwankungen da spinnt manchmal was bei mir) kann dann nicht so klar denken, kann ganze Texte lesen und sitz trotzdem wie doof da und bin nicht sicher hab ich es jetzt richtig verstanden oder nich. Mit diesem Handicap muss ich leider leben... Naja ich versuchs mal so...

    Ich bin selbst keine Brillenträgerin und weiss es nicht ob man... hm... also tut man die 3D-Brille schon über der anderen drüber tragen im Kino irgendwie? Wär ja schon das logischste... stell ich mir zumindest so vor...... sonst sieht ja Jemand der sonst nicht gut sehen kann, alles verschwommen oder was weiss ich...

    Naja jedenfalls stelle ich mir das alles sehr umständlich vor, und ärgerlich ist es auch wenn man teures Geld bezahlt fürs Kino und es dann wegen dem 3D Zeugs doof ist.

    Warum habt ihr da denn nur 3D? Also wenn wir mal ins Kino fahren da nach Bremen, da hat es auch 3D aber auch normale Filme. Soweit ich weiss kann man wählen, ist halt je nach Vorstellung manche sind 3D manche ohne.

    Ich sehe nen Film auch gern normal, das 3D macht mich wirr im Kopf, (hinterher meist etwas Kopfweh dann) ist ja hübsch anzusehen, und bei manchen Szenen wo dann etwas so auf einen zukommt lustig interessant aber naja... kommt halt drauf an wie es gemacht ist. Aber den Film normal statt 3D schauen ist für mich ganz ok. :-)

    Was OPs und Linsen angeht, ehrlich gesagt ich kann es mir nicht vorstellen wenn ich eine Brille tragen müsste, dann da so Dinger in die Augen reinzudingsen weil... diese "Fremdkörper" da ins Auge pappen? Ne danke... und OPs... riskant... muss nicht sein oder? Kann Dich da voll verstehen. Würd ich auch net machen. Wenn man nicht wirklich "muss"... nein...

    LG FrauElch

    AntwortenLöschen
  3. Ja, bei einigen Filmen ist das sogenannte 3D mehr als überflüssig, da kaum verwendet. Wenn 3D drauf steht, will ich auch was davon sehen.

    Aber es gibt auch Filme, da passt es gut rein/dazu. An Avatar kam allerdings bisher noch keiner ran.

    Die Wahl hätte ich auch öfter gerne, allerdings stellen die (bei den Kinos hier in der Nähe) nach den ersten Wochen eines neuen (3D)Films auch eine 2D Variante ein.

    Und hier muss man sich in Kino a nie eine Brille kaufen, die gibt es ohne Aufpreis dazu oder in Kono b einmal kaufen, kann sie aber immer wieder mit hinnnehmen.

    Und natürlich gibt es einen Hype, wie bei allen anderen technischen Neurungen auch. Anders war es bei LP/MC > CD; Video > DVD > BlueRay auch nicht. Vom HD, Flat und weiß der Gier was noch gar nicht zu reden.

    AntwortenLöschen
  4. Ja bei unserem Standartkino gibt es eine passende Brille, manchmal Plastik ohne Strom und manchmal die teurere mit Strom... shutter oder so... die gibt man danach wieder ab und gut...

    3D ansich... im Kino ganz nett, wenn der Film gut passt dazu... Zu Hause? Öhm... Ich konnte noch nirgends einen 3D Fernseher so betrachten mit ner Brille auf... Immer ging irgendwas nicht... Da hab ich deswegen kaum Vertrauen zu... Und wenn dann müsste es wirklich auch so sein, wie im Kino... Also die Größe... stimme ich Dir zu! Lottogewinn und das Kellerkino wird wirklichkeit! ^^

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!