Lange Tage und angenehme Nächte

2. Dezember 2010

S.C.H.N.E.E.C.H.A.O.S.

Und wieder wurden Hunderte, achwas sag ich, Tausende vom Winter überrascht. Vom

W I N T E R

und vom

S C H N E E

Im Radio ist gleich nach ein paar Tagen an denen es schneit die Rede vom "Schnee-Chaos". Meine Fresse. Es schneit jeden Winter. Der Winter kommt jedes Jahr. Wie kann man da überrascht sein? Warum is das gleich ein Chaos? Der Wetterbericht hats ja sogar angekündigt? WO?! ist das Problem? Ist doch ganz easy, langsamer fahren (mach sogar ich!) und eher los starten. Was für Vollnasen fahren dann noch zusätzlich mit Sommerreifen?

Was geht in den "Überraschten" vor? Vorhänge und Rolläden zu, Radio aus, Fernseher aus. Gehen dann zum Auto, durch die direkte Verbindung von Haus zu Garage, fahren raus uhund sind vollkommen überrascht vom Schnee? Denken sich dann, "Hey Schnee, is den schon Winter? Ist doch erst ende November! Oh, ich hab ja noch Sommerreifen drauf... Ach scheiß egal, die sind neu haben noch viel Profil. Hey, da brauch ich ja nicht mal langsamer fahren!"

Da fällt mir nur eins ein:

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei sich die Wissenschaft bei ersterem nicht 100%ig sicher ist..."

Nachtrag:
Hab grad folgendes Zitat gefunden (Quelle: chiemgau24.de):

"...Die ersten heftigeren Schneefälle sind für uns Normalität - von einem Jahrhundert-Winter kann keine Rede sein..." - Chiefmaster of Winterdienst TS

Ja endlich sagt mal einer Wies is und schreit ned gleich Schneechaos und Weißer Tod und ähnlichen Müll!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!