Lange Tage und angenehme Nächte

19. November 2010

So schützen Sie sich vor Terror

  • Achten Sie gerade in der Adventszeit auf herrenlose Gebäckstücke
  • Führen Sie stets 72 Jungfrauen mit sich – dann denken die Islamisten, der Anschlag sei schon vorüber
  • Bilden Sie spontan größere Menschenmengen an Orten, von denen die Terroristen es nicht erwarten, z.B. in Opernhäusern, vor Videotheken oder auf Feldwegen
  • Organisieren Sie für Polizisten in Ihrem Bekanntenkreis "24"-Abende
  • Nutzen Sie die Sparpreise der Bahn, damit später mehr für die Bestattungskosten übrigbleibt
  • Meiden Sie Fußballspiele des 1. FC Köln – die hat zwar kein Islamist im Visier, der reinste Terror sind sie trotzdem
Quelle: Titanic Magazin

1 Kommentar:

  1. Das ist geil. :D Werd das mit den Jungfrauen mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Kommentieren auf eigene Gefahr!

Jeder Kommentar bringt DICH ein Stück weiter hinein. In den Wirbel des Chaos!